Arbeitsbeispiele2021-08-02T16:53:58+02:00

Warum ich meinen Newsletter jetzt starte

Das Jahr 2021 schreitet in großen Schritten voran. Mein Motto: Sichtbarkeit. Bis Juli 2021 schrieb ich etwa 30 Blogbeiträge und teilte rund 120 Posts in den Sozialen Medien. Themen wie Prsönliche Entwicklung, Werte, Emotionen, Führung, Arbeitgeberattraktivität und weibliche Spiritualität wechseln sich ab mit persönlichen Beiträgen sowie Rückblicke auf meine Arbeit. Jetzt ist es Zeit für einen weiteren

30. Juli 2021|

Projekt Altenheim Friedrichsburg – Aufbau einer starken Arbeitgebermarke

Das Altenheim Friedrichsburg in Münster befindet sich in den kommenden Jahren mit neuen Pflege- und Betreuungsformen auf Wachstumskurs. Und wer als verlässlicher Partner im Quartier wachsen will, braucht motivierte und engagierte Mitarbeiter. Und genau das ist ein großes Problem vieler sozialer Einrichtungen, denn es wird immer schwieriger, Mitarbeiter zu finden und zu binden. Ich begleite die Einrichtung

11. Juni 2021|

Reflecting-Team Methode: So stärkst du deine eigene Lösungskompetenz

Du möchtest mit einer bestimmten Frage in deinem Alltag oder in deinem Business einen Schritt weiterkommen. In deinem Kopf dreht sich das Gedanken-Karussell hin und her. Mal sagst du aus tiefster Überzeugung „Ja“ zu einem bestimmten Weg und dann wieder versinkst du in tiefe Selbstzweifel. Eine Lösung für dein Problem scheint unerreichbar. Ich biete dir hier eine

18. Mai 2021|

Warum ich es liebe, Workshops zu kreieren

Intensiv. Kompakt. Praktisch. Ein Workshop kann Kenntnisse vermitteln, eignet sich allerdings insbesondere dazu, etwas Neues zu entwickeln. Das können ein Produkt, Leitlinien für die Zusammenarbeit, Modelle für die Zukunft oder ganz persönliche Erkenntnisse sein. Als Coach moderiere und begleite ich den Prozess. Ich liebe es, Workshops für meine Teilnehmer:innen zu kreieren, besonders die Konzeption und das Arbeiten

25. April 2021|

Was ist der Unterschied zwischen Werten und Bedürfnissen

Menschen sind individuell verschieden. Wir fühlen uns wie auf einer Insel mit unserem Sein, Denken und Handeln. Akzeptanz und Empathie füreinander entsteht, wenn wir Menschen in ihrer Andersartigkeit sein lassen können, wie sie sind. Manchmal eine lebenslange Aufgabe. Für die persönliche Entwicklung ist es sehr wichtig, die eigenen Werte und Bedürfnisse zu kennen und ihre Wirksamkeit zu

23. April 2021|

Was ist der Unterschied zwischen Lob und Anerkennung?

Mitarbeiter:innen sind motiviert und fühlen sich mit dem Unternehmen verbunden, wenn ihre Leistung und ihr Engagement gesehen und gewürdigt werden. Auch wenn Anerkennung und Wertschätzung in den Leitbildern der meisten Kulturen verankert sind, wünschen sich Mitarbeiter:innen mehr Anerkennung. Auf der anderen Seite ist manch Führungskraft davon überzeugt, Lob als wichtiges Führungsinstrument nahezu täglich anzuwenden. Warum Anerkennung unser

31. März 2021|
close

Newsletter

Erhalte regelmäßig Impulse, Neuigkeiten und Angebote! Als Bonus bekommst du ein Geschenk von mir - ein Workbook zum Thema Selbsterkenntnis mit Übungen und Anregungen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Nach oben